Natura-2000-Manager/in Deutschland:
„Lehrgang über Grundlagen, Ökologie und Management von europaweit geschützen Arten und Lebensraumtypen “




{mediaAlt}

Der Testlauf startete am 10./11. November 2022 erfolgreich mit dem Auftaktseminar „Argumentieren im Naturschutz“. © Katinka Sauer


{mediaAlt}

Natura 2000 managen

Wir bündeln Fachinhalte für Natura-2000-Manager/innen

Das europaweite Schutzgebietsnetz Natura 2000 wird durch die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-Richtlinie) und der Vogelschutzrichtlinie (VSRL) umgesetzt und hat den Erhalt europaweit gefährdeter Pflanzenarten, Tierarten sowie Lebensräume zum Ziel. Es soll dem anhaltenden Rückgang von wild lebenden Arten und naturnahen Lebensräumen in der EU entgegenwirken. Doch das Management von gefährdeten Arten und Lebensräumen ist sehr komplex. Hierzu werden Kenntnisse der Ökologie der Arten und Lebensräume genauso benötigt wie land- und forstwirtschaftliches Wissen oder Kommunikationstechniken im Gespräch mit unterschiedlichen Interessengruppen. Eine Ausbildung, die im Naturschutz diese ganze interdisziplinäre Bandbreite der zum Management von Natura 2000 nötigen Kenntnisse vermittelt, ist bisher nicht existent. Dabei werden entsprechend ausgebildete Fachkräfte deutschlandweit gesucht.

Die EU-Kommission hat auf der Basis der Fachstudie zum Fitness Check 2016 geschlussfolgert, dass die Richtlinien unerlässlich für die EU-Naturschutzpolitik seien, aber die Umsetzung verbessert werden müsse (Fitness Check of the EU Nature Legislation, 2016). Für ein in diesem Sinne effektiveres Management bietet die Webseite „Natura-2000-Manager/in“ frei zugängliche Informationen für die Ausübung des Berufs „Natura-2000-Manager/in“ und informiert über den weiterführenden, anmeldepflichtigen E-Learning-Lehrgang „Natura-2000-Manager/in“.

Frei zugängliche Fachinhalte zu Natura 2000

Die Webseite informiert frei zugänglich in Form kurzer Einführungen über alle Themen, die für einen effizienten Schutz von Natura 2000-Gebieten und dem Erhalt gefährdeter Pflanzen- und Tierarten der FFH-Richtlinie und Vogelschutzrichtlinie nötig sind. Sie greift wichtige Fragen und Probleme auf, die im Zusammenhang mit Natura 2000 auftreten. Somit ist sie ein Instrument, um die Umsetzung von Natura-2000-Zielen zu optimieren. Die Webseite ist Teil des Projekts ‚E-Learning-Lehrgang „Natura-2000-Manager/in“’ und unterstützt den Lehrgang „Natura-2000-Manager/in“. Sie wird kontinuierlich ausgebaut.

Der Lehrgang „Natura-2000-Manager/in“

Im Rahmen des Projekts ‚E-Learning-Lehrgang „Natura-2000-Manager/in“ Berufsbegleitende Weiterbildung für die Umsetzung von Natura 2000’ entsteht weiterhin ein E-Learning-Lehrgang zur nebenberuflichen Weiterbildung für Natura-2000-Manager/innen, der in einem anmeldepflichtigen Bereich Lehreinheiten zu Natura 2000 vertiefend in Form von Modulen bereitstellt. Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Lehrgangs schließen diesen mit einer Prüfung ab und erhalten ein Zertifikat. Das Projekt wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und dem Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN) im Zeitraum von Juli 2021 bis Juli 2024 gefördert. Der Lehrgang wird vom BUND Thüringen gemeinsam mit den Kooperationspartnern NABU Thüringen, Deutscher Verband für Landschaftspflege, der Fachhochschule Erfurt umgesetzt sowie einer Vielzahl Referenten und Referentinnen. Diese Fachspezialisten sowie ein Gremium aus auch international bekannten Experten und Expertinnen garantiert die hohe Qualität des Lehrgangs.

Anmeldung zum Lehrgang

Der nächste Lehrgang startet im November 2024 und endet im Juni 2025.
Der Beginn des nächsten Anmeldezeitraums wird hier noch bekannt gegeben.

Aktuell findet der Lehrgang 2023-2024 statt, der im November 2023 begann und im Juni 2024 endet.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatorin Katinka Sauer | k.sauer@natura2000-thueringen.de | 0361 644 170 72

 

Wir nehmen Sie gern in unseren Mailverteiler auf. Dann werden sie informiert, sobald Anmeldungen möglich sind. Für eine Aufnahme bitte eine Mail an k.sauer@natura2000-thueringen.de senden. 

Quellen:

European Commission (2016): Fitness Check of the EU Nature Legislation (Birds and Habitats Directives, online: https://ec.europa.eu/environment/nature/legislation/fitness_check/docs/nature_fitness_check.pdf (abgerufen: 08.2022)

Bundesamt für Naturschutz, online: https://www.bfn.de/effizienz-und-wirksamkeit (abgerufen: 08.2022)

Lehrfilme über Renaturierungsprojekte

Drei kurze Lehrfilme sind im Rahmen des Lehrgangs entstanden und informieren über die Umsetzung von Renaturierungs- und Wiederansiedlungsprojekten. Sie sind Teil des Themenblocks "Renaturierung" des Lehrgangs: 

Lehrfilm 1: Renaturierung von Magerrasen & Heiden

Lehrfilm 2: Renaturierung von Fließgewässern

Lehrfilm 3: Ansiedlung von Arten (Ameisenbläuling)

{mediaAlt}

Datum: 04.03.2024
Online: https://www.natura2000manager.de
© 2024 Prof. Dr. Stefan Brunzel – All rights reserved.

Schließen