natura2000 MANAGER ThĂĽringen:
„Grundlagen, Ökologie und Management von Natura2000-Arten und -Lebensraumtypen in Thüringen“

Prof. Dr. Stefan Brunzel
Landschaftsarchitektur
Biologische Vielfalt /
Artenschutz

Fachhochschule Erfurt

Vorlesungsmaterial / Slides

Inselbiogeografie

Ansprechpartner

Prof. Dr. Stefan Brunzel
0361 / 6 700 296
Dr. Martin Sommer
0981 / 1800 99 0

Biogeographie

Die Biogeographie, häufig auch Makroökologie genannt, ist eine ökologische Teildisziplin, die sich mit dem Verbreitungsmuster von Arten auf großmaßstäblicher Ebene befasst, also z.B. wo bestimmte Arten in der Welt, in Europa oder in Deutschland vorkommen. Sie ist eine der wichtigsten Teildisziplinen der Ökologie für den Naturschutz und damit auch für den Natura 2000-Manager, da sie das notwendige Wissen liefert, um aktuelle Vorkommen von Arten im Hinblick z.B. auf ihre Gefährdung und ihre Seltenheit zu bewerten. Sie liefert damit Antworten auf Fragen wie

  • Ist eine Art mit aktuell nur wenigen Populationen von Natur aus selten oder ist sie gefährdet, d.h. nimmt die Anzahl der Populationen ab oder verkleinern sich die vorhandenen Populationen?
  • Ist eine Art von Natur aus selten, weil sie z.B. nur eine bestimmte Futterpflanze nutzt, die es ihrerseits nur an wenigen Orten gibt, oder hat z.B. menschliche Nutzungsintensivierung ihren Lebensraum zerstört?

Hier finden Sie demnächst weitere Informationen zu diesem Thema

Datum: 17.10.2019
Online: https://www.natura2000manager.de/oekologie/allgemein/biogeografie/
© 2019 Prof. Dr. Stefan Brunzel – All rights reserved.

SchlieĂźen